Ein neuer Gottesdienstplan

In dieser Ausgabe unseres Gemeindebriefes finden Sie auf den nächsten Seiten unseren neuen Gottesdienstplan.

Für den Monat Dezember ändert sich an den gewohnten Gottesdienst-zeiten nichts, aber ab dem 1. Januar 2019 werden Sie einige Änderungen feststellen.

Zudem informiert der neue Gottesdienstplan nicht nur über die Gottesdienste in Dreis-Tiefenbach, sondern auch über die in Netphen und Deuz. Dieser neue Plan ist notwendig geworden, um die gottesdienstliche Versorgung in unserer Region längerfristig sicherzustellen.

Es ist mittlerweile kein Geheimnis mehr, dass auf unsere Kirche ein ganz erheblicher Pfarrermangel zukommt. Wenn eine Pfarrstelle frei wird, wie das jetzt in der Kirchengemeinde Netphen nächstes Jahr der Fall sein wird, ist zu befrüchten, dass, selbst wenn die Kirchenleitung relativ schnell die Pfarrstelle zur Wiederbesetzung freigeben wird, es unmittelbar keine Bewerberin oder Bewerber auf diese Stelle geben wird und diese für längere Zeit unbesetzt bleiben wird. Damit die Gemeinden weiterhin flächendeckend versorgt werden können, wird es eine entsprechende Regelung geben, wobei es allerdings zwangsläufig zu organisatorischen Veränderungen kommt.

Daher auch ein neuer Gottesdienstplan, bei dem die Absicht erkennbar ist, für alle Gemeinden möglichst ausgeglichen Gottesdienste anzubieten, und der nicht nur als Notwendigkeit, sondern auch als Chance angesehen werden kann. 

Thomas Weiß